Kristall Apotheke Bramberg am Wildkogel

Frühjahrsmüdigkeit ade, ab in den Frühling!

Die langen Wintermonate haben an den Energiereserven unseres Körpers gezehrt. Zum einen hat das Immunsystem eine Vielzahl an Viren und Bakterien zu bekämpfen, zum anderen neigt man im Winter eher zu fetteren Speisen bzw. stehen frisches Obst und Gemüse seltener auf unserem Speiseplan, sodass unser Vorrat an Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen zur Neige geht. Auch die extremen Temperaturschwankungen im Frühjahr machen unserem Körper zu schaffen und die Umstellung des Melatonin-Haushalts trägt dazu bei, sich matt und abgeschlagen zu fühlen oder an Schlaflosigkeit und Wetterfühligkeit zu leiden. Morgendliche Wechselduschen bringen den Kreislauf in Schwung und Multivitaminpräparate, Mineralien und Spurenelemente, Lecithin und Ginseng fördern die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit.


Pollen-Allergie

Mit dem Frühling beginnt auch wieder verstärkt die Pollen- und Allergiesaison. Ein fehlgeleitetes Immunsystem erkennt Pollen irrtümlich als Fremdkörper, die sofort beseitigt werden müssen. Als Folge davon kitzeln die Nase und der Rachenraum, die Nase läuft, die Augen jucken und tränen. Da eine Vermeidung der Allergieauslöser nicht immer möglich ist, stehen eine Reihe von Arzneimitteln in Form von Nasensprays, Augentropfen und Tabletten auch rezeptfrei zur Verfügung. Mit homöopathischen Mitteln lässt sich ebenfalls sehr gut eine Symptomlinderung erzielen.

Unsere Tipps für Allergiker:


  • Abends Haare waschen
  • Bei geschlossenen Fenstern schlafen
  • Mehrmals täglich kurz lüften, nicht die Fenster den ganzen Tag geöffnet halten
  • Wäsche nicht im Freien trocknen
  • Sonnenbrille tragen
  • Pollenfilter im Auto und evtl. Pollenschutzgitter an Fenstern
  • Kein Sport im Freien
  • Spaziergänge bevorzugt in Laubwäldern
  • Urlaub in pollenarmer Zeit bzw. Gegend planen

Versuchen Sie es doch einmal mit einer täglichen Nasendusche! Lästige Pollen werden dadurch einfach mit Salzlösung weggespült. Um die Pollen erst gar nicht an die Nasenschleimhaut andocken zu lassen, trägt man ein spezielles Gel auf.

Falls Sie nicht sicher sind, ob Sie an einer Allergie leiden, oder ob es nur ein banaler Schnupfen ist – kommen Sie vorbei und machen Sie einen Allergiecheck!



Entschlackung

Entrümpeln Sie Ihren Körper, befreien Sie Ihn von den angesammelten Schlacken und machen Sie Ihn fit für den Frühling!

Entschlackungstees und Entschlackungstonika wirken anregend auf den Leber- und Nierenstoffwechsel und „entgiften“ so Ihren Körper. Basenpulver wirken zusätzlich ausgleichend auf den Säure/Basenhaushalt, damit Sie mit neuer Energie in den Frühling starten können. Auch Vulkangestein fein vermahlen wirkt als ausgezeichnetes Bindemittel für alle Schlacken und Nahrungsmittel- und Umwelttoxine. So entgiften Sie Ihren Körper und schützen ihn gleichzeitig vor oft schwer belasteten Nahrungsmitteln und anderen Umweltgiften.